Arbeitsgemeinschaft Fotografie an der VHS Braunschweig

   Start    Wir über uns    Mitglieder    Ausstellungen    Fotogalerie    Links    Anfahrt

Unsere Mitglieder

Carl-Christian Amme   Dirk Behrens   Ulf Degen   Jürgen Duske   Bernd Farny   Norbert Fründt   Jan Gäbler   Heidrun Gramm   Dieter Greubel   Axel Grüner   Olaf Hartmann   Stefan Höltge  Georg Isensee   Christian Jördens  Elke Jung   Matthias Jüschke   Martin Kaldenhoff   Lutz Lambrecht   Volker Linnemann   Andreas Lippke   Ansgar Marx   Ralf Müller   Ute Pfeifer‑Koch   Martin Schellenberg   Hans‑Jürgen Schnittker   Vivien Slopianka   Ernst Wagner   Dirk Wetzel  

Dirk Behrens

Dirk Behrens

Geboren 1965 in Braunschweig

Die Fotografie ist kein Abbild von dem was wir sehen, sondern der Augenblick, nach dem wir greifen. Die Fotografie hat mich schon seit über 35 Jahren im Griff. Momente, Landschaften, Tiere oder auch ungewöhnliche Dinge haben mich schon immer begeistert. Oft bin ich in der Natur und versuche Landschaften und Tiere zu fotografieren. Die Schwierigkeit, den richtigen Moment zu erwischen und den Launen der Natur zu unterliegen, sind Teil der Fotografie. Aber auch die Architektur ist ein reizvolles Thema. Alte Gebäude und Industrieanlagen haben es mir angetan. Es gibt viel zu tun...

Foto: Dirk Behrens
Foto: Dirk Behrens
Foto: Dirk Behrens
Foto: Dirk Behrens

Ulf Degen

Ulf Degen

Angefangen digital zu fotografieren, habe ich vor etwa fünf Jahren. Ich lerne immer noch über die Technik, den Bildaufbau und die Bildbearbeitung. Wenn ich auf Foto-Tour gehe, suche ich nach Altem, Symmetrie, Widersprüchlichem.

Foto: Ulf Degen
Foto: Ulf Degen
Foto: Ulf Degen
Foto: Ulf Degen

Bernd Farny

Bernd Farny

Die Natur ist mein liebstes Motiv. Ich finde und "sehe" sie in beeindruckenden Landschaften (Places), in interessanten Personen (Faces) oder in harmonischen Stillleben. Für mich beschreibt eine Fotografie immer nur einen Teil der Wahrheit, sie ist die Interpretation des Gesehenen durch den Fotografen. Ich suche, "sehe" und zeige die schöne Seite, die Ästhetik des Motivs.

Persönliche Webseite: lichtbild-atelier.de

Foto: Bernd Farny
Foto: Bernd Farny
Foto: Bernd Farny
Foto: Bernd Farny

Jan Gäbler

Jan Gäbler

Geboren 1964 in Hamburg; lebt seit 1986 in Braunschweig

In meiner fotografischen Arbeit, die ich 1974 mit zehn Jahren begann, motiviert mich neben der "schönen" Darstellung von Landschaften immer mehr, hinter die Fassade zu blicken und die besonderen Stimmungen von Orten, die zeitlichen und geschichtlichen Spuren sowie Kontraste sichtbar zu machen. Darüberhinaus faszinieren mich Strukturen, Muster und Oberflächen, die als Detail oft viel mehr aussagen als die ganze Sicht. Die Ausarbeitung in Grautönen spielt dabei eine große Rolle, da ich ohne Buntheit eine deutlichere Formensprache erreiche.

Persönliche Webseiten: flickr.com/photos/jan_gaebler, jangaeblerphoto.de

Schwedenwald. Foto: Jan Gäbler
Häusermeer, New York. Foto: Jan Gäbler
Flughafen. Foto: Jan Gäbler
Blick durchs Grüne. Foto: Jan Gäbler

Dieter Greubel

Dieter Greubel

Geboren am 2. August 1945 in Bad Kissingen; lebt seit 1973 in Braunschweig

Neben der Hobbymalerei und dem Flugmodellbau ist heute die digitale Fotografie ein für mich wichtiges Hobby. Früher habe ich viel in Schwarz-Weiss fotografiert, selbst entwickelt und vergrößert. Von Anfang an hat mich die Makrofotografie mit ihren vielfältigen Möglichkeiten interessiert. Auch die Astrofotografie ist immer noch ein Thema.

Persönliche Webseite: www.artflakes.com/en/shop/greubel

Foto: Dieter Greubel
Foto: Dieter Greubel
Foto: Dieter Greubel
Foto: Dieter Greubel

Axel Grüner

Axel Grüner

Fotografie ist für mich nie Beruf gewesen aber seit Jugendzeit ein wichtiger Lebensinhalt. Sowohl als Rezipient (Museen, Galerien, Bücher) als auch als Bildermacher kann ich nicht von ihr lassen. Nach den üblichen schönen Bildern, kommerziellen Aktivitäten, eigenen Ausstellungen und Auszeichnungen geht es mir heute weniger um das Motiv als mehr darum, dass das Bild eine Aussage macht, eine Stimmung oder ein Gefühl transportiert und dass es einen Klang hat. In der mit Bildern zugemüllten Welt, wo jeder Stein und jeder Baum schon fotografiert wurden, bin ich froh, wenn es mir ab und zu gelingt, mich von der traditionellen Seh- und Sichtweise zu lösen und Bilder zu machen, wie ich sie noch nicht gesehen habe.

Foto: Axel Grüner
Foto: Axel Grüner
Foto: Axel Grüner
Foto: Axel Grüner

Stefan Höltge

Stefan Höltge

Ansel Adams war in meiner Jugend der Auslöser für meine Leidenschaft zur Fotografie. Angefangen mit dem klassischen SW-Labor habe ich mich auch einige Jahre der Astrofotografie gewidmet. Zur ersten Digitalkamera kam ich erst im Jahre 2005. Mein Interesse gilt heute vornehmlich der Landschafts- und Architekturfotografie. Besonders spannend finde ich dabei zur Zeit Langzeitbelichtungen, da sie mir neue Ausdrucksmöglichkeiten geben. Fotografie muss für mich heute nicht zwangsweise immer die Realität abbilden. Vielmehr soll sie für mich Gefühle zum Ausdruck bringen, Stimmungen widerspiegeln, Geschichten erzählen oder einfach nur schön zu betrachten sein.

Persönliche Webseite: zoomyou.de

Foto: Stefan Höltge
Foto: Stefan Höltge
Foto: Stefan Höltge
Foto: Stefan Höltge

Georg Isensee

Georg Isensee
Foto: Georg Isensee
Foto: Georg Isensee
Foto: Georg Isensee
Foto: Georg Isensee

Matthias Jüschke

Matthias Jüschke
Foto: Matthias Jüschke
Foto: Matthias Jüschke
Foto: Matthias Jüschke
Foto: Matthias Jüschke

Elke Jung

"Ich gebe dem Moment Dauer" - ein Zitat des mexikanischen Fotografen Manuel Àlvarez Bravo

Elke Jung
Foto: Elke Jung
Foto: Elke Jung
Foto: Elke Jung
Foto: Elke Jung

Lutz Lambrecht

Lutz Lambrecht

Geboren 1943 in Braunschweig

Mit einer VITO B von Voigtländer habe ich schon recht früh mit der 'Knipserei' angefangen. Im Laufe der Zeit haben sich einige Vorlieben herausgeschält, wie z. B. Straßenfotografie, Formen und Strukturen in Bauwerken oder Maschinen, Nahaufnahmen und Langzeitbelichtungen, bei denen ich die Kameraposition oder die Brennweite während der Aufnahme verändere. Gerne stelle ich mich aber auch den Themen, die von der Gruppe ausgewählt werden.

Foto: Lutz Lambrecht
Foto: Lutz Lambrecht
Foto: Lutz Lambrecht
Foto: Lutz Lambrecht

Volker Linnemann

Volker Linnemann

Angefangen mit der Fotografie habe ich Mitte der 80er Jahre, nachdem ich von einem Kollegen eine Minolta Spiegelreflexkamera erstanden hatte, bis diese 2002 endgültig den Geist aufgab. 2010 kam der Neueinstieg in die digitale Fotografie, motiviert durch meine Tochter, die sehr kunstbegeistert ist. Um unser Wissen über die Fotografie und die Kunst im Allgemeinen zu erweitern, besuchen wir auch heute noch gemeinsam Workshops und Ausstellungen. Einer bestimmten Richtung kann ich meine Fotografie nicht zuordnen. Ich lasse mich durch andere Fotografen und auch Maler immer wieder gern inspirieren, neue, aber auch eigene Wege zu gehen. Dabei bin ich (leider) meistens sehr anspruchsvoll und scheue inzwischen auch nicht vor aufwendigen Arrangements bei der Aufnahme und der Nachbearbeitung zurück.

Foto: Volker Linnemann
Foto: Volker Linnemann
Foto: Volker Linnemann
Foto: Volker Linnemann

Andreas Lippke

Andreas Lippke

Mit 14 Jahren habe ich in der Schule angefangen mich näher mit der S/W Fotografie zu beschäftigen und bin erst mit der Digitalen Fotografie wieder eingestiegen. Ich liebe es in meinen Fotos meine Sicht der Dinge festzuhalten. Mich begeistert es Formen, Details, und Farben in verschiedenster Weise darzustellen. Fazit: Es gibt kein absolut perfektes oder schlechtes Bild - aber extrem viele Geschmacksrichtungen und Sichtweisen - wie im richtigen Leben.

Foto: Andreas Lippke
Foto: Andreas Lippke
Foto: Andreas Lippke
Foto: Andreas Lippke

Ansgar Marx

Ansgar Marx

Das Reizvolle an der Fotografie für mich ist das Festhalten eines Moments, der sich kein zweites Mal so ereignen wird. Die Herausforderung besteht darin, einen charakteristischen, lebendigen, vielleicht kuriosen Moment zu erkennen und einzufangen. Menschen in Aktion, Stimmungen in der Natur, ungewöhnliche Strukturen. In letzter Zeit beschäftigen mich Themen wie Frieden, Chancen im Leben oder Unterwasserwelten, die ich versuche fotografisch umzusetzen.

Foto: Ansgar Marx
Foto: Ansgar Marx
Foto: Ansgar Marx
Foto: Ansgar Marx

Vivien Slopianka

Vivien Slopianka

Trotz einiger Ausstellungen, Auftragsarbeiten und einem in 2009 veröffentlichten Fotoband über Braunschweig sehe ich mich immer noch als Amateur der Fotografie. Ich lass' mich gerne vom Neuen inspirieren und verführen, denn an ein Buffet zu gehen um nur Kartoffeln auf dem Teller zu haben, wäre mir zu wenig. Die Welt zeigt uns jeden Tag ihre neuesten Bilder und wartet nur darauf, entdeckt zu werden.

Foto: Vivien Slopianka
Foto: Vivien Slopianka
Foto: Vivien Slopianka
Foto: Vivien Slopianka

 English      Francais     Impressum / Kontakt